Slideshow
schatten oben
schatten unten

Tradition auf zwei und vier Rädern

Der Dürener Motorsportclub e.V. im ADAC

Als einer der ältesten ADAC Ortsclubs in Deutschland ist der DMC ein Traditionsverein, der sich von Anfang an der motorisierten Mobilität und dem Motorsport verschrieben hat. Und auch heute sind es diese Themen, die unsere Mitglieder bewegen.

Im Sinne der Verkehrserziehung und Nachwuchsförderung ist unsere Jugendabteilung tätig. Mit vereinseigenen Karts lernen die Kinder und Jugendlichen den Umgang mit Gaspedal, Bremse und Lenkung. Dabei wird das Gefühl für das motorisierte Gefährt geschult und ein wichtiger Grundstein für die spätere Führerscheinausbildung gelegt. Aber vielleicht springt auch der Begeisterungsfunke über und unter unseren jungen Kartfahrern/Kartfahrerinnen findet sich ein Talent, das seinen Weg im Motorsport auf vier Rädern fortsetzen will.

Viel weiter sind schon die aktiven Motorsportler in unserem Verein, also Lizenzinhaber für nationalen oder internationalen Rundstreckensport. Unter den Mitgliedern sind zum Teil sehr erfahrene und erfolgreiche Fahrer aus dem Bereich des Tourenwagensports auf der Langstrecke, aber auch anderen Disziplinen.

Sowohl für den nationalen als auch für den internationalen Lizenzsport wird alljährlich eine Clubmeisterschaft ausgeschrieben, in der sich die aktiven Clubmitglieder messen können und die im Rahmen einer Jahressiegerehrung für ihre Erfolge geehrt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt des Clublebens hat sich mit den Freunden klassischer Fahrzeuge in den vergangenen Jahren immer weiter in den Vordergrund geschoben und sich auch positiv auf die Mitgliederzahlen ausgewirkt.

Immerhin hat der DMC zurzeit nahezu 200 Mitglieder, bei steigender Tendenz. Im Zentrum der Aktivitäten steht die alljährliche Ausfahrt, die im Wesentlichen über die Straßen im Kreisgebiet Düren führt und regelmäßig weit über hundert Teilnehmer anzieht.

Die Oldtimerfreunde treffen sich darüber hinaus einmal monatlich bei ihrem Oldtimer-Stammtisch und führen im Frühjahr bis Herbst gemeinsame, zwanglose Ausfahrten durch.

Das macht einerseits mehr Spaß, als ganz alleine durch die Gegend zu fahren und fördert außerdem die Gemeinschaft innerhalb des Vereins.

Mitglied werden

Jeder motorsportlich Interessierte oder Engagierte kann Mitglied des DMC werden. Einfach den Aufnahmeantrag ausfüllen und an die DMC-Geschäftsstelle senden.

Clubmeisterschaft

Die DMC-Mitglieder fahren alljährlich eine Clubmeisterschaft in den Kategorien "Motorsport, national", "Motorsport international", "Oldtimer", "DMC-Kartserie" und "Kartsport" aus. Diejenigen, die an der Clubmeisterschaft teilnehmen möchten finden hier die Ausschreibung zur Clubmeisterschaft 2017 und die Meldekarten für die Einreichung der Ergebnisse. Die vollständig ausgefüllten Meldeformulare für die Ergebnisse bitte beim Sportleiter oder bei der Geschäftsstelle bzw. dem Jugendwart des DMC einreichen.

Clubmeisterschaft 2017

Die Ergebnisse der ersten 10 Rennen der Kartserie 2017 sind ausgewertet und können der beigefügten pdf-Datei entnommen werden.

Clubmeisterschaft 2016

Alle Schlusswertungen zur Clubmeisterschaft 2016 liegen jetzt vor und sind abschließend geprüft! 
Nachfolgend die Schlusswertungen der Clubmeisterschaft 2016 national, international, Oldtimer, Kartsport und Kartserie.

Clubmeisterschaft 2015

Die Clubmeisterschaft in der Kartserie 2015 ist nach den lezten Rennen in Eupen entschieden. Clubmeister 2015 wurde Michael Joussen, den zweiten Platz belegt Marco Heiden und auf dem dritten Platz folgt Dominic Spicker. 
Clubmeister "international" 2015 wurde Bernd Küpper, gefolgt von seinem Sohn Kevin und Franz-Josef Heiden auf dem dritten Platz. 
Clubmeister "national" wurde Thomas Beyel, vor Florian Felserauf Platz 2 und Marco Heiden auf dem dritten Platz.  
Clubmeister bei den "Oldtimern" wurde Klaus Derondeau, Platz 2 wird an Markus Schoeller vergeben und Platz 3 nimmt Paul Haslach ein.

Clubmeisterschaft 2014

Die Clubmeisterschaft 2014 ist entschieden.
Clubmeister der Kartserie wurde Michael Joussen, jun. vor Kevin Frantzen und Dominic Spicker.
Clubmeister national wurde Thomas Beyel vor Marc Ensmann und Jürgen Küven.
Clubmeister international wurde Franz-Josef Heiden vor den punktgleichen Marco Keller und Gerd Linden und dem drittplatzierten Christoph Wilde. 
Paul Haslach errang die diesjährige Clubmeisterschaft "Oldtimer" vor Markus Schoeller und Klaus Derondeau.     

Herzlichen Glückwunsch!

Clubmeisterschaft 2012

Spenden

Spenden an den Dürener Motorsport-Club e. V. im ADAC werden satzungsgemäß für die Förderung des Motorsports eingesetzt und sind nach § 10b EStG abzugsfähig.